Bodenmann: Notstromaggregate für 14 Terawattstunden gegen Dunkelflauten

Kopie aus Peter Boden­mann, “Not­strom­ag­gre­ga­te statt Kampf­flie­ger”, Welt­wo­che vom 2. April 2020, S. 18.

Wir rech­nen nach:

Leis­tung 3’500 x 3’000 KW
= 10’500’000 KW
= 10’500 MW
= 10,5 GW (Giga­watt)
(also 10 Mal Leis­tung des KKW Gös­gen)

Ener­gie 10,5 [GW] x (8 x 7 x 24) [h]
= 14’112 GWh
= 14,1 TWh (Tera­watt­stun­den)

End­lich erwacht einer die­ser grün­ro­ten Träu­mer und gibt zu, was die Energie“strategie” 2050 bedeu­tet. Jetzt muss Boden­mann in sei­ner nächs­ten WW-Kolum­ne nur noch sagen, mit was wir die Aggre­ga­te bei Net­to-Null-CO2 betrei­ben wer­den.