Leserbeitrag: “Hallo, Frau Rytz…”

Klick auf Bild für PDF.

All­ge­mein spre­che ich Ihnen nicht ab, dass Sie guten Wil­lens sind. 

Was Sie aber da öffent­lich kom­men­tiert haben, betref­fend Schu­le schwän­zen, um an einer Kli­ma-Demo mit­zu­ma­chen, ist zum ungläu­big Kopf schüt­teln.

Fürs Kli­ma schwän­zen ist also eine gute Sache, soll man tole­rie­ren, sagen Sie, am Schwei­zer Ser­vice Public TV

Wie stehts mit gym­na­sia­len Schwänz-Pro­tes­ten für die Armen, die Flücht­lin­ge, Afri­ka, gra­tis Kran­ken­kas­se, Matu­ra für alle … und so wei­ter der ‘guten Sachen’, je nach Ideo­lo­gie, je nach Gus­to, was eine ‘gute Sache’ ist?

Jede Woche min­des­tens ein Demo Schwänz­tag? 

Für Nor­ma­los ist Ihr Stand­punkt nicht freie Mei­nungs­äus­se­rung son­dern unüber­leg­tes, unver­ant­wort­li­ches Daher­plap­pern, Frau Natio­nal­rä­tin!

Nüt für unguet.

Wer­ner Plüss

1 Comment

Filed under Uncategorized

One Response to Leserbeitrag: “Hallo, Frau Rytz…”

  1. Realist

    das Mädel hat sei­ner­zeit beim Satz “Eigen­tum macht dumm” fre­ne­tisch applau­diert.

    Noch Fra­gen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.