Sensation: Economiesuisse sagt (vorerst) klar “Nein”

 

Man will es noch nicht so recht glauben…

 

4 Comments

by | 29. Mai 2017 · 7:44

4 Responses to Sensation: Economiesuisse sagt (vorerst) klar “Nein”

  1. Realist

    eco­no­mie­su­is­se hat schon lan­ge kei­ne Daseins­be­rech­ti­gung mehr. Auf­lö­sen!

    Dann kann man Ide­en und Kräf­te sam­meln und einen neu­en Ver­band mit neu­er Mann­schaft grün­den.

    • Ja, lei­der kann man sich über ES fast nur noch lächer­lich machen. Von Hütern einer mög­lichst frei­en, effi­zi­en­ten Wirt­schaft kei­ne Spur. Klein­li­che 08.15-Partikularinteressen. Trotz­dem nennt man sich “die Schwei­zer Wirt­schaft” … ich fra­ge mich, wie lan­ge sich die ech­te Schwei­zer Wirt­schaft das noch antun will…

  2. Realist

    Viel­leicht ist Stöhl­kers A- und B-Schweiz halt doch mehr als nur eine Abrech­nung.

    Seit mehr als 25 Jah­ren sage ich, dass der Anstand ver­lo­ren gegan­gen ist.

    Da müss­te m.E. etwas “repa­riert” wer­den, nicht nur bei ES. Auch bei E“S“2050. Und im Hin­blick auf die USR III.

    Wir haben genü­gend “Bau­stel­len”. Aber da ist Kar­rer halt der fal­sche Mann! Und je län­ger wir war­ten, des­to teu­rer wird es.

  3. Silvio Borner

    Da kom­men noch vie­le Schnell­schüs­se, zu denen “die Wirt­schaft klar NEIN” sagen wird. Ein NEIN am 21.Mai hät­te all das ver­hin­dert. Das aktu­el­le NEIN ist lächer­lich bis heuch­le­risch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.