Die Klimapolitik verbraucht die Erde … und wärmt sie weiter auf

Hintertreibt der Freisinn die Schweizer Klimapolitik? Ausgerechnet die FDP: jene Partei, die sich den Abbau der Bürokratie auf die Fahne geschrieben hat, sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, die Büro­kratie zu befeuern. Auslöser ist eine Motion der FDP-Fraktion, die der Ständerat am Mittwoch überwiesen hat.  (Vgl. Tagesanzeiger Schweiz)

Es spielt überhaupt keine Rolle, ob die Motion der FDP zu noch mehr oder vielleicht sogar zu etwas weniger Bürokratie in der Klimapolitik führen würde. Tatsache ist, dass die klimapolitischen Massnahmen bald einmal so viele Ressourcen (z.B. Bürogebäude, Solar- und Windkraftanlagen, Batterien und andere Speicher, ICT-basierte Kontroll- und Steuerungssysteme) aufzehren werden, dass die Klimapolitik zum Hauptproblem für das Klima werden wird.

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.