Schiltknecht: Bürokratie, Regulierungen und Schulden

Schiltknecht WW_48_15

(Prof. Kurt Schilt­knecht, “His­to­ri­sche Feh­ler”, Welt­wo­che Nr. 48.15, 26. Novem­ber 2015, S. 28.)

1 Comment

by | 2. Dezember 2015 · 13:23

One Response to Schiltknecht: Bürokratie, Regulierungen und Schulden

  1. Bevor man Schul­den macht, soll­te man sich über­le­gen, ob man einen Kre­dit auf­neh­men möch­te. Ein Credit ist immer an eine Sicher­heit gebun­den. Eben­so eine Bürg­schaft und ande­re Gebil­de. Soll­te man den­noch eine güns­ti­ge Form zur Finan­zie­rung benö­ti­gen, kann man auch einen Kre­dit­rech­ner zum Ver­glei­chen ver­wen­den. Dadurch kommt man zu beson­ders güns­ti­ge Kre­di­te.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.