Ich werde jedenfalls schamlos immer den billigsten Anbieter wählen …

wozu sollten denn Liberalisierung und Wettbewerb sonst gut sein?

Aber lesen Sie sel­ber:

Die Befürch­tung: Wenn die Kun­den ihren Strom­an­bie­ter frei wäh­len kön­nen, wech­seln sie scha­ren­wei­se zu den güns­tigs­ten Anbie­tern, die bil­lig impor­tier­ten Koh­le- oder Atom­strom ver­kau­fen. Teu­re­rer Strom aus erneuer­baren Quel­len hin­ge­gen wird von der Mehr­heit ver­schmäht. Hier geht’s wei­ter: Grü­ne Angst vor frei­em Strom­markt — tagesanzeiger.ch.

Wer­bung

4 Comments

Filed under Bad economics, Bullshit, Bürgerbevormundung, Denksport, Energiepolitik, Kobra-Effekte, Nonsense, Politikerversagen, Schaumschlägerei, Schildbürgerstreiche, Uncategorized, Was Promis wirklich gesagt haben, Weg in die Knechtschaft

4 Responses to Ich werde jedenfalls schamlos immer den billigsten Anbieter wählen …

  1. In Deutsch­land haben wir die­se Mög­lich­keit schon eini­ge Jah­re. In der ers­ten Zeit haben die Strom­kon­zer­ne inter­es­sier­te Ver­brau­cher ver­un­si­chert mit der Dro­hung, bei einem Wech­sel hät­ten sie eine Zeit lang kei­nen Strom. Als dage­gen die Ver­brau­cher­be­ra­tung vor­ging und es sich her­um­ge­spro­chen hat­te, dass wegen der Pflich­ten von Grund­ver­sor­gern die­se Situa­ti­on nicht ein­tre­ten kann, ist es ruhig gewor­den und es wur­den auch von Grund­ver­sor­gern Ange­bo­te gemacht. Die sind zwar nicht ganz so güns­tig wie die frei­en Anbie­ter, las­sen aber mehr Wahl­frei­heit als frü­her. Jetzt, nach eini­gen Jah­ren, in denen es kaum noch Pres­se­be­rich­te zu die­sem The­ma gibt, bis auf die Wer­bung der Ver­gleichs­por­ta­le, sind die Leu­te m. E. schein­bar zu bequem, um jähr­lich den Anbie­ter zu über­prü­fen. Die Ängs­te der Grü­nen sind sicher unbe­grün­det.

  2. Realist

    ich wer­de ganz sicher 100 % Atom­strom kau­fen. Schliess­lich muss man ja was für’s Kli­ma tun.

    Wäre das CO2 tat­säch­lich ein Pro­blem, wür­den unzäh­li­ge neue KKW gebaut. Seit NIE (Neue Insta­bi­le Ener­gi­en, neu­deutsch Zap­pel­strom genannt) mas­siv geför­dert wer­den, weiss ich, dass das CO2 GANZ SICHER kein Pro­blem ist.

  3. Realist

    passt nicht ganz zum The­ma, aber sehr auf­schluss­rei­cher Arti­kel in der heu­ti­gen Welt­wo­che:

    Axpo-Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent Robert Lom­bar­di­ni warnt die Schweiz vor einer Abhän­gig­keit von Euro­pa. Weil der Bun­des­rat aus ideo­lo­gi­schen Grün­den einen Aus­stieg aus der Kern­ener­gie anstre­be, müss­ten wir immer mehr Atom­strom impor­tie­ren…

    –> jaja, die Strom­ba­ro­ne haben sich eben ver­zockt. Wären die doch frü­her auf NIE umge­stie­gen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.